Rating system

Entries

Lists

  • Beschreibung:

    [IMG:https://www.mmoga.de/images/games/_p/1057933/playerunknowns-battlegrounds.png]


    PlayerUnknown's Battlegrounds

    Jetzt PlayerUnknown's Battlegrounds kaufen!

    Bei uns bekommen Sie den Key für die Aktivierung des Spiels von innerhalb der oben angegebenen Lieferzeit direkt per Email zugesendet.



    Sie müssen kämpfen, um Waffen und Vorräte zu finden... und am Ende der einzige Überlebende zu sein.

    Achtung:

    Es handelt sich hierbei um ein Early Access Game, eine frühe spielbare Version eines Spiels, das sich derzeit noch in der Entwicklung befindet. Die endgültige Vollversion ist im Kaufpreis inbegriffen. Im Laufe der Zeit bis zum finalen Release veröffentlichen die Entwickler regelmäßig Updates und Verbesserungen.

    [Read More]

Reviews

  • Mirrors Edge
    30 40 Points
    2,8
    befriedigend

    Mit Mirror's Edge Catalyst startet DICE einen zweiten Versuch, ihr dystopisches Action-Adventure rund um Runnerin Faith ins Rennen zu schicken. Warum es dabei öfter stolpert, aber immerhin nocht fällt, erfahrt ihr in meinem Review.
    Erst vor ein paar Wochen habe ich nach der Closed Beta euphorisch darüber geschwärmt, warum es ein Fehler wäre, Mirror's Edge Catalyst zu verpassen.
    Für mein Review bin ich mit Faith quer durch die komplette Stadt aus Glas gerannt, um mir ein Bild vom neuesten Spiel von DICE zu machen. Und auch wenn ich bei meiner Aussage bleibe, dass ihr einen Blick auf das neueste Mirror's Edge werfen solltet, fällt mein endgültiges Urteil weit weniger begeistert aus, als ich nach der Beta erhofft hatte.
    Weder richtiger Nachfolger, noch richtiges Reboot ist Mirror's Edge Catalyst vielmehr der zweite Versuch, das spannende Konzept von Mirror's Edge noch einmal umzusetzen, zu erweitern und die Fehler, die das Original begangen hat, dabei auszumerzen. Das mag dem

    [Read More]
  • "Gletschertheater" von Steinunn Sigurdardóttir oder Wie ein Roman den Gletscher runtergeht.
    6 40 Points
    5,7
    ungenügend

    Island - wer denkt nicht sofort an Elfen, die Asen, die Edda und Fjorde? Mit diesen magischen Gedanken im Hinterkopf und dem Wissen, dass die Autorin zu den bekanntesten isländischen Literarinnen gehört, öffnet man voller Vorfreude den Roman und - wird gänzlich unmagisch auf den Boden der Tatsachen geholt.



    Der Roman beginnt mit der Ankündigung am 15. April 1997: "Der Vorstand des Schauspielvereins Papavík beschließt, im kommenden Winter die <<Drei Schwestern>> von Anton Čechov aufzuführen. Sämtliche Rollen sind mit Männern zu besetzen."


    In dieser Ankündigung steckt schon genug Material, um den Leser auf die nachfolgende Handlung einzustellen. Der Roman spielt in Island, im kleinen Ort Papavík, das gerne auch als "am Arsch der Welt" liegend bezeichnet wird, weil es außer malerischer Kulisse weit weg vom Schuss ist. Die Bewohner sind alle eine Gattung für sich, da keiner auch nur ansatzweise "normal" ist. Wir haben hier Schläger, chronische Schürzenjäger, selbstverliebte

    [Read More]